Tipps

  1. Vor dem Anfassen von Kontaktlinsen und Augen immer die Hände mit Seife waschen.
  2. Auf rechte und linke Kontaktlinse achten, Verwechslungen vermeiden oder kontrollieren lassen, wenn Sie unsicher sind.
  3. Tauschlinsen nach Angabe des Herstellers gegen neue Linsen austauschen, um das Tragen von verunreinigten Linsen zu vermeiden.
  4. Keine Pflegemittel in andere Flaschen umfüllen.
  5. Kontaktlinsen immer nach dem Abnehmen mit Pflegemittel abreiben, dabei bis 20 zählen, um ausreichende mechanische Reinigung zu erreichen. Oder selbsttätig reinigende, konservierungsmittelfreie Peroxidlösungen verwenden.
  6. Behälter alle paar Monate gegen einen frischen austauschen. Im Behälter bildet sich mit der Zeit ein Biofilm. Bakterien vermehren sich dort und entwickeln Resistenzen gegen Desinfektionslösungen.
  7. Regelmäßig alle 6-12 Monate Augen auf Veränderungen untersuchen lassen. So werden kleine Auffälligkeiten entdeckt, besprochen und beseitigt bevor Unverträglichkeiten entstehen.
  8. Wenn sich Augen röten, trocken anfühlen, tränen, Tragezeiten kürzer werden, Fremdkörpergefühl auftritt, sich das Sehen verändert: Immer kurzfristig bei uns melden. Wir kennen den Zusammenhang zwischen Ihren Augen, den Kontaktlinsen und den Wechselwirkungen mit Pflegemitteln und können schnell helfen.
Hauptmenue
ImpressumWettergeräteKontaktServiceKontaktlinsenBrillenfassungenDas TeamHome